Jur. Ringvorlesung

Recht setzt Grenzen um der Freiheit willen – Staatliche Rechtsetzung und individuelle Rechtstreue

Wann

17/01/2012    
18:00 - 20:00

Wo

Universität Koblenz, Gebäude E, Raum 414
Universitätsstraße 1, Koblenz, 56070

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Das allgemeine Problem, wann und warum jemand die Gesetze (oder „das Recht“) bricht, lässt sich vielleicht besser beleuchten, wenn man sich selbst die Fragen stellt: Warum (und wann, wenn nicht immer) bin ich eigentlich rechtstreu? Welche Gründe (des Verstandes oder des Herzens) habe ich dafür? Wer oder was lenkt und steuert mich, damit ich mich dem Staat (als Rechtsetzer) gegenüber loyal verhalte? Wer ist überhaupt „der Staat“? Sind wir nicht alle „der Staat“? Oder sind wir (bloß) „die Gesellschaft“ und der Staat ist „das Recht“? Folgt etwas aus dieser Gegenüberstellung für die Möglichkeit der Rechtstreue? Fragen, gedankliche Annäherungen sind Inhalt des Vortrages, denn letzte (philosophische, anthropologische, psychologische) Antworten auf die zuweilen rätselhafte „menschliche Bedingung“ kann es schwerlich geben.

Vortragende: Elisabeth von Dorrien, Finanzamt Koblenz