KoblenzLyrik

Wie er uns gefällt – Erik Roßbander liest Gedichte an und auf William Shakespeare

Wann

02/12/2014    
19:00 - 21:00

Wo

Kurfürstliches Schloss
Neustadt 30, Koblenz, Rheinland-Pfalz, 56070

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Erik Roßbander liest Gedichte an und auf William Shakespeare

Nach der ausverkauften Vorstellung zum Leben und Werk Mascha Kalékos findet zum 450. Geburtstag von William Shakespeare eine Hommage an einen der größten Dichter aller Zeiten in der Reihe Koblenz-Lyrik statt. Zum Ende des Jubiläumsjahres bieten der Freundeskreis der Universität in Koblenz und die Stiftung der Universität unter der Leitung von Renate Itschert-Fuchs und Dr. Karl-Jürgen Wilbert in Kooperation mit apl. Prof. Dr. Helga Arend, Institut für Germanistik, eine lyrische Erinnerung an einen faszinierenden Dramatiker, der nicht nur auf der Bühne, sondern auch in anderen Medien wie der Musik, der Malerei und dem Film zum Vorbild und zum Gegenstand der Auseinandersetzung wurde.

Tobias Döring hat im Manesse-Verlag eine Anthologie herausgegeben mit Gedichten, die durch das Werk Shakespeares inspiriert wurden. Im Mittelpunkt des Abends stehen diese Texte, die Erik Roßbander vorträgt und in Bezug setzt zum Leben Shakespeares.

Erik Roßbander arbeitet als Schauspieler und Regisseur und ist seit 1990 an der bremer shakespeare company engagiert.

Er wurde 1960 in Dresden geboren. Nach dem Abitur absolvierte er ein Schauspielstudium an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig, welches er mit einem Diplom abschloss.

Erste Engagements führten ihn an die Theater in Gera und Magdeburg. Durch die langjährige Arbeit an der bremer shakespeare company profilierte er sich zu einem der erfahrensten Shakespeare-Darsteller Deutschlands. Er war u.a. in den Rollen des Prospero, Shylock, King Lear, Julius Caesar, Heinrich VI. und Macbeth zu erleben.

Gastspielreisen führten ihn nach Großbritannien, Indien, Italien, Finnland, Estland, Österreich, Luxemburg und Liechtenstein. In allen großen Städten Deutschland war er mit der bremer shakespeare company zu Gast.

Erik Roßbander hat mehrere Shakespeare-Stücke und eine Oper inszeniert.

Er ist in vielen Fernseh- und Filmproduktionen zu sehen und ständiger Gast für Rundfunkproduktionen bei Radio Bremen.

Zurzeit kann man Erik Roßbander in den aktuellen Spielplan-Produktionen der bremer shakespeare company als Macbeth, Heinrich VI., Leonato („Viel Lärm um nichts“), Oberon („Sommernachtstraum“) und Prospero („Der Sturm“) erleben.

Die Lesung wird umrahmt vom Vokalensemble der Universität Koblenz unter der Leitung von Musikdirektor Ron-Dirk Entleutner.

Die Reihe Koblenz Lyrik ist eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung der Universität (Dr. Karl-Heinz Wilbert), des Freundeskreises der Universität (Renate Itschert-Fuchs) und der Universität Koblenz-Landau (Apl. Prof. Dr. Helga Arend).